CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY

Unternehmerische Verantwortung wird bei uns großgeschrieben. Unter Corporate Social Responsibility verstehen wir soziales Engagement, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. In all diesen Bereichen ist Haus & Gross bereits seit Jahren aktiv.

BIKE AID

Seit 2006 unterstützt Haus & Gross den Verein BIKE AID. Der Verein basiert auf den drei Säulen Community, Charity und Racing und verbindet somit Breitensport, soziales Engagement und Spitzensport miteinander. BIKE AID wurde im Saarland gegründet, ist jedoch mittlerweile weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt: im internationalen Radsport stellt der Verein das einzige Team, das unter seinem Vereinsnamen, BIKE AID, auftritt und wird weltweit als einzigartige Karriereplattform für afrikanische Fahrer angesehen.

E-Mobilität

Seit 2018 werden Pläne zur E-Mobilität konsequent umgesetzt. Abgase, Staus und Lärm beeinträchtigen vor allem die Städte hierzulande massiv. Fahrräder und E-Bikes entsprechen den Mobilitätsansprüchen der heutigen Zeit – und tragen auch zur Lösung vieler Umweltprobleme bei. Mitarbeiter von Haus & Gross können über uns günstig das JobRad Konzept nutzen und so beispielsweise das E-Bike als Dienstwagen nutzen.

Bis 2025 soll zudem die gesamte Firmenflotte auf Elektroautos umgestellt werden. Ab Anfang 2021 verfügt Haus & Gross über vier eigene Ladestationen und bietet Kunden und Mitarbeitern Solarstrom von der hauseigenen Photovoltaikanlage zum Laden an.

Grüner Strom

Die Rechenzentren, in denen immer größere Datenmengen gelagert werden, sind wahre Energiefresser. So ist eine einzige Google-Suchanfrage für 0,2 Gramm CO2 verantwortlich. Seit 2020 bezieht wir Ökostrom für unsere Gebäude und Rechenzentren ausschließlich aus Anlagen erneuerbarer Energien mit den gesetzlich vorgesehenen Umweltstandards. Seit 2008 versorgt unsere Solaranlage unser Gebäude, und wir planen bis 2025 komplett klimaneutral zu werden. Kontinuierlich bemühen wir uns, unser eigenes Rechenzentrum zu verschlanken und in die Cloud umzuziehen, um Strom für das Rechenzentrum und Klimatisierung einzusparen. Über die letzten 10 Jahre konnte so der Strombedarf bereits um mehr als 60% reduziert werden.

STADTBienen

Neben unseren 70 Mitarbeitern vor Ort haben wir 80.000 Mitarbeiterinnen im Außendienst. Auf unserer Dachterrasse kann man deswegen ein beruhigendes Brummen vernehmen. Unsere zwei Bienenstöcke erzeugen nicht nur köstlichen Honig, sie tragen auch einen großen Teil zu unserem Ökosystem bei.